BoltCOR 30-17 Fanless EN50155 Server

BoltCOR 30-17 Intel Core and Xeon Fanless 19″ Zoll Railway Server mit EN50155 Tx Zertifikat

Der BoltCOR 30-17 ist ein lüfterloser mit EN50155 zertifizierter Railway Server im 19″ Zoll Format für den Rackeinbau in Schienenfahrzeuge, der auch unter extremen Temperaturbedingungen von -40° C bis +85 °C zuverlässig seinen Dienst tut. Das Gehäuse ist IP40 Schutzlevel geschützt, extrem robust und eignet sich für alle Rolling Stock Anwendungen, bei denen es auf ausfallsichere Highperformance und Zuverlässigkeit ankommt. Mit bis zu 32 GB ECC DDR4 Arbeitsspeicher, fest verlöteten CPU, mSATA Speicher und eine Klasse S2 Stromversorgung, gilt der gerade mal 295mm tiefe BoltCOR 30-17 im 1HE Format als äußerst zuverlässig und kompakt.

Basierend auf Standard-COM-Express kann das Schienenfahrzeug System in einer Reihe von Hochleistungs-Konfigurationen maximale Skalierbarkeit und Flexibilität nicht nur in Sachen CPU bieten, einschließlich Intel 6. Generation Core i7, i5, Celeron und Xeon 15xx D mit einer großen Auswahl von 2 bis 8 Kernen und Taktfrequenzen bis zu 2,8 GHz.  Die individuellen Erweiterungsoptionen umfassen zwei HDD/SSD-Laufwerke, abschließbare, Swap-fähige Laufwerksschächte, interne mSATA, ein dem Benutzer bequem zugänglicher SD-Slot und der Unterstützung von RAID-Level 0, 1, 10 und 5.

Zusätzliche Peripheriegeräte können über 3 miniPCIe und ein x16PCIe Slot hinzugefügt werden.  Die BoltCOR 30-17 verfügt über eine breite Palette von Datenkommunikations-/Telefonie- und Wireless-Funktionen, einschließlich einer Mobile Carrier Pre-zertifizierten Systemkonfiguration. Individuelles Customizing erlaubt die Ergänzung von internen und externen globalen Mobilfunkmodems, Dual-Modem/Dual-SIM-Konfigurationen, MIMO Wi-Fi, Bluetooth Low Energy und GPS mit Dead Reckoning.  Der BoltCOR 30-17 bietet eine noch nie da gewesenen System Konfigurierbarkeit: off-the-shelf-Konfigurationen und Build-to-Order-Varianten aus einer großen Palette von CPU, Stromversorgungs-, Speicher und I/O-Subsystem Optionen. Ausserdem bietet das BoltCOR 30-17 langfristige Verfügbarkeit und ein umfangreiches Support-Programm, um die Kontinuität der Versorgung und Kundenservice zu gewährleisten.

Der BoltCOR 30-17 kann sowohl mit Fedora Linux, Ubuntu Server, RHEL Server und Windows 10 betrieben werden und ist Every Software Framework (ESF) ready. ESF fügt Optionen für erweiterte Sicherheit, Diagnosefunktionen, Remote-Zugriff und Bereitstellung für die vollständige Integration in die separat erhältliche IoT Integrationsplattform von Eurotech Every Cloud (EC) hinzu.

BoltGATE-20-25 Railway Box PC

BoltGATE 20-25 EN50155 Railway Box PC als Multi-Service Gateway & Edge Controller

Das BoltGATE 20-25 ist ein ultrakompakter, mit EN50155 für Schienenfahrzeuge zertifizierter Railway Box PC, der speziell auf TX-Anforderungen (von -40° C bis +85 °C) zugeschnitten wurde. Das Gehäuse bietet den IP65 Schutzlevel, ist extrem robust und eignet sich für alle Anwendungen, bei denen eine konstante Leistung und fehlerlose Zuverlässigkeit unerlässlich sind. Basierend auf der Intel Atom E38xx Prozessor-Familie mit bis zu 4 GB RAM und 8 GB eMMC, bietet der BoltGATE 20-25 Railway Box PC die Möglichkeit zur individuellen Speichererweiterung durch sowohl optionale interne oder herausnehmbare 2,5 „SATA SSD/HDD oder mSATA, als auch einem leicht für den Benutzer zugänglichen microSD-Steckplatz. Je nach Anforderungen an den Controller kann flexibel aus den Otionen Single Core BayTrail (E3815, 1.46GHz), Dual Core BayTrail (E3827, 1.75GHz) und Quad Core BayTrail (E3845, 1.91GHz) gewählt werden.

Das BoltGATE 20-25 eignet sich durch seine lüfterlose und kompakte Bauweise, die dennoch eine große Anzahl von Kommunikationsschnittstellen und I/O-Schnittstellen zu bieten hat hervorragend als Multi-Service Gateway oder Edge Controller und kommt gerademal auf eine Maximale Leistung von 30W: Zweimal Gigabit-Ethernet, zwei isolierte USB-Anschlüsse (ein USB 2.0 für allgemeine Zwecke und ein USB 2.0 für die Wartung), vier opto-isolierte serielle (RS-232/RS 485/RS-422) Schnittstellen, acht opto-isolierte DIO, sowie Hodometer-, Audio-Line-in/out und Video Anschlüsse stehen für die Datenakquisition zur Verfügung.

Der Railway Box PC bietet auch eine breite Palette von Connectivity-Funktionen einschließlich eines globalen Mobilfunk-Modem, Wi-Fi, Bluetooth Low Energy und dedizierter interner GPS/QZSS/GLONASS/BeiDou/Galileo-Unterstützung mit Dead Reckoning. Aufgrund seines modularen Aufbaus kann die BoltGATE 20-25 leicht an die Anforderungen der Zielanwendung angepasst werden. Mit drei vollständigen miniPCIe Slots können zusätzlich Konnektivität- und Kommunikationsschnittstellen geschaffen werden. Interessant für Customizing-Lösungen: Die Frontplatte kann individuell konfiguriert und mit den gewünschten Anschlüssen versehen werden, ebenso kann der Box PC bereits ab Werk mit dem gewünschten Software-Image bespielt werden.  Das BoltGATE 20-25 kann sowohl mit Yocto Linux als auch mit Windows 10 IoT betrieben werden. Ebenfalls enthalten ist eine echte Oracle Java SE Embedded 8 Virtual Machine, das Every Software Framework (ESF) und die Enterprise-Ready-Ausgabe von Eclipse Kura, die Open-Source-Java/OSGi-Middleware für Internet of Things Gateways. ESF fügt Optionen für erweiterte Sicherheit, Diagnosefunktionen, Remote-Zugriff und Bereitstellung für die vollständige Integration in die separat erhältliche IoT Integrationsplattform von Eurotech Every Cloud (EC) hinzu.