BoltCOR 30-17 Fanless EN50155 Server

BoltCOR 30-17 Intel Core and Xeon Fanless 19″ Zoll Railway Server mit EN50155 Tx Zertifikat

Der BoltCOR 30-17 ist ein lüfterloser mit EN50155 zertifizierter Railway Server im 19″ Zoll Format für den Rackeinbau in Schienenfahrzeuge, der auch unter extremen Temperaturbedingungen von -40° C bis +85 °C zuverlässig seinen Dienst tut. Das Gehäuse ist IP40 Schutzlevel geschützt, extrem robust und eignet sich für alle Rolling Stock Anwendungen, bei denen es auf ausfallsichere Highperformance und Zuverlässigkeit ankommt. Mit bis zu 32 GB ECC DDR4 Arbeitsspeicher, fest verlöteten CPU, mSATA Speicher und eine Klasse S2 Stromversorgung, gilt der gerade mal 295mm tiefe BoltCOR 30-17 im 1HE Format als äußerst zuverlässig und kompakt.

Basierend auf Standard-COM-Express kann das Schienenfahrzeug System in einer Reihe von Hochleistungs-Konfigurationen maximale Skalierbarkeit und Flexibilität nicht nur in Sachen CPU bieten, einschließlich Intel 6. Generation Core i7, i5, Celeron und Xeon 15xx D mit einer großen Auswahl von 2 bis 8 Kernen und Taktfrequenzen bis zu 2,8 GHz.  Die individuellen Erweiterungsoptionen umfassen zwei HDD/SSD-Laufwerke, abschließbare, Swap-fähige Laufwerksschächte, interne mSATA, ein dem Benutzer bequem zugänglicher SD-Slot und der Unterstützung von RAID-Level 0, 1, 10 und 5.

Zusätzliche Peripheriegeräte können über 3 miniPCIe und ein x16PCIe Slot hinzugefügt werden.  Die BoltCOR 30-17 verfügt über eine breite Palette von Datenkommunikations-/Telefonie- und Wireless-Funktionen, einschließlich einer Mobile Carrier Pre-zertifizierten Systemkonfiguration. Individuelles Customizing erlaubt die Ergänzung von internen und externen globalen Mobilfunkmodems, Dual-Modem/Dual-SIM-Konfigurationen, MIMO Wi-Fi, Bluetooth Low Energy und GPS mit Dead Reckoning.  Der BoltCOR 30-17 bietet eine noch nie da gewesenen System Konfigurierbarkeit: off-the-shelf-Konfigurationen und Build-to-Order-Varianten aus einer großen Palette von CPU, Stromversorgungs-, Speicher und I/O-Subsystem Optionen. Ausserdem bietet das BoltCOR 30-17 langfristige Verfügbarkeit und ein umfangreiches Support-Programm, um die Kontinuität der Versorgung und Kundenservice zu gewährleisten.

Der BoltCOR 30-17 kann sowohl mit Fedora Linux, Ubuntu Server, RHEL Server und Windows 10 betrieben werden und ist Every Software Framework (ESF) ready. ESF fügt Optionen für erweiterte Sicherheit, Diagnosefunktionen, Remote-Zugriff und Bereitstellung für die vollständige Integration in die separat erhältliche IoT Integrationsplattform von Eurotech Every Cloud (EC) hinzu.